AfD Wunstorf
AfD Wunstorf

Pressemitteilungen AfD Wunstorf ab 2016

--->  Frühere Pressemitteilungen finden Sie im Archiv

und die der AfD-Ratsfraktion auf der Fraktions-Seite www.afd-fraktion-Wunstorf.de

AfD Wunstorf feierte 5-jähriges Bestehen (11.11.2018)

ePaper
Teilen:

PM zur "Entschlammung" des Steinhuder Meeres (21.08.2018)

ePaper
Im Winter 2018/19 sind wieder Schlammentnahmen vorgesehen. Es handelt sich um partielle Entnahmen ohne nachaltige Wirkung. Die AfD fordert das Land Niedersachsen als Eigentümer des Meeres auf, eine echte nachhaltige Entschlammung vorzunehmen. Die Uhr für das Meer läuft langsam ab

Teilen:

Zum Ergebnis der Bundestagswahl (24.09.2017)

ePaper
Teilen:

Mitfahrbänke für Idensen, Mesmeode und Bokeloh (03.08.2017)

ePaper
Auf Grund der mangelnden Nahversorgung in Idensen, Mesmerode und Bokeloh möchte die AfD Wunstorf Mitfahrbänke anbieten. Wer dort Platz nimmt signalisiert, dass er zu einer Einkaufsmöglichkeit in Wunstorf mitgenommen werden möchte. Dieses dürften dann in der Regel Personen sein, die über keinen eigenen Pkw verfügen.

Teilen:

Bürgerbeteiligung zu Straßenausbaubeiträgen (25.06.2017)

ePaper
SPD geführte Mehrheitsgruppe im Rat lehnt eine Bürgerbeteiligung mit der Begründung ab, dass dieses für die Bürger zu kompliziert sei, e´sie es nicht verstehen würden. Die Grünen reduzieren es sogar darauf, dass es Bürgern bei ihrer Entscheidung nur ums Geld ging. was denken die Grünen um was es denn geht bei Beiträgen?

Teilen:

AfD-Direktkandidat für Wahlkreis Neustadt/Wunstorf (29.05.2017)

ePaper
Am 28.05.17 wurden die direktkandidaten der Wahlkreise im Bereich des AfD-Kreisverbandes Hannover Land gewählt. Für den Wahlkreis 33 (Neustadt/Wunstorf) wählten die stimmberechtigten Mitglieder den Wunstorfer Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Wischhöver

Teilen:

Mitgliedervesammlung 2017 mit Vorstandswahlen (26.03.2017)

ePaper
Am 23.03.17 wurde der Vorstand des AfD-Stadtverbands Wunstorf neu gewählt und der Beschluss gefasst, die Gremien des Rates und der Ortsräte zu verkleinern. Ferner wurden Satzungsänderungen beschlossen, die auf Grund Änderungen im Kreisverband erforderlich wurden

Teilen:

Bürgerbegehren in Niedersachsen vereinfacht

ePaper
Am 01.11.16 trat ein geändertes Kommunalverfassungsgesetz in Kraft, das wichtige Änderungen für ein Bürgerbegehren brachte. Hohe Hürden wurden beseitigt, so dass ein Bürgerbegehren einfacher werden

Teilen:

Schlamm aus dem Steinhuder Meer in den Stollen von K+S (23.11.16)

ePaper
Die Stilllegung der Stollen von K+S rückt nher. Es stellt sich die Frage der Nachnutzung. Da diese auf vielfältige weise möglich wäre, ist eine frühzeitige Auseinandersetzung mit diesem Thema wichtig. Dazu wurde seitens der AfD ein Antrag an die Stadtverwaltung gestellt, sich mit K+S in Verbindung zu setzen, um deren Absichten zu erfragen.

Teilen:

Lösung statt stetiger Streit um Straßenausbaukosten (10.11.16)

ePaper
Immer wieder kommt es zum Streit zwischen Bürgern und Verwaltung um die Kosten des Straßenausbaus, zu denen die Betroffenen mit bis zu 90 % herangezogen werden. Die AfD stellte bereits 2015 einen Antrag auf Änderung der Wunstorfer Satzung, um finanzielle Härten zum Nachteil der Betroffenen zu vermeiden.

Teilen:

Was wird aus den Stollen bei K+S in Bokeloh? (17.10.16)

ePaper
Salzbergwerke können nach Stilllegung vielen Zwecken zugeführt werden. Hier stellt sich u.a. die Frage, ob auch Schlamm aus dem Steinhuder Meer dem eingelagerten Abraummaterial zugefügt werden darf. Dazu wurde ein Antrag an die Verwaltung gestellt

Teilen:

Bauland in den Ortsteilen (11.01.2016)

ePaper
Gegenstand war die Fehleinschätzung der großen Parteien hinsichtlich der Bevölkerungsprognosen und der Ablehnung eines Antrages auf Ausweisung von Bauland in Ortsrat Steinhude vom 25.02.2014

Teilen:

 

AfD kompakt (Info-Portal)

Frischer Wind für Deutschland
AfD-Videokanal

Termine

pdf-Vordruck

Grundsatzprogramm

zuletzt aktualisiert: 30.11.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Wischhöver, An der Trift 5, 31515 Wunstorf, Telefon 0174 4366776